unsere Mehlproduktion

Im Sinne einer ganzheitlichen Verarbeitung und Nachhaltigkeit endet unsere Produktion natürlich nicht mit dem Kaltpressen der Öle. Der bei der schonenden Ölpressung von Saaten und Nüssen entstehende Presskuchen ist eine wertvolle Nährstoffquelle, der in der Folge unter Verwendung modernster Mühlentechnik zu veganen Mehlen und Proteinen weiterverarbeitet wird. Presskuchen die sich geschmacklich nicht für die menschliche Ernährung eignen, werden als hochwertige Eiweiß-Futtermittel verwendet.

wie und wo werden die Mehle der Allgäuer Ölmühle hergestellt?


 

Da uns Regionalität, perfekte Qualität und langjährige Partnerschaften sehr wichtig sind, arbeiten wir in der Vermahlung von Anfang an mit einem traditionellen Familienbetrieb in unserer Nähe zusammen und halten so auch die Wege kurz.

 

Die Vermahlung erfolgt dort natürlich unter Einhaltung optimaler Hygiene, ohne Einsatz von Chemie und unterliegt strikten Kontrollen durch uns, um höchste Biosicherheit zu garantieren.


Wie sieht der Herstellungsprozess aus?

Bei einigen Produkten wird der teilentölte Presskuchen mikrofein vermahlen. Unter diesem, Mikronisierung  (Feinstvermahlung) genannten, Verfahren versteht man allgemein die Verkleinerung der durchschnittlichen Partikelgröße durch Kaltvermahlung. Hier werden feste Produktstrukturen aufgebrochen und sämtliche Rückstände ausgesiebt.  

 

Der komplette Prozess erfolgt unter Umgebungstemperatur, denn nur so ist sichergestellt, dass alle Eiweiße und Qualitätskriterien wie Geschmack, Geruch, Farbe und Vitamingehalt erhalten bleiben.

 

 

 

 

 

Da der Proteingehalt steigt, je feiner gesiebt wird, muss die Zerkleinerung sehr schonend erfolgen und nach jeder Zerkleinerung muss abgesiebt werden. Dieser Vorgang wiederholt sich viele Male, denn je schonender gearbeitet wird, desto mehr Protein kann gewonnen werden.

 

Bis dieser Prozess für jede Sorte Presskuchen perfekt funktioniert und eine gleichbleibende Produktqualität sicher gestellt wird, ist viel Anpassungsarbeit notwendig.

 

 

Beim Hanf wird das Mehl während der Verarbeitung noch weiter getrennt. Die eiweißreichen Anteile wandern ins Hanfprotein (>50% Eiweiß), der Rest wird zu Hanfschrot, der wertvolle Ballaststoffe enthält.

Welche Qualitätskriterien müssen eingehalten werden?

Alle Anforderungen der gültigen Bio-Verordnung in Hinblick auf Schadstoffe, Optik und Sensorik müssen passen, gesonderte Anforderungen an die Einhaltung der mikrobiologischen Werte müssen beachtet werden.

was sind die Besonderheiten der Samenmehle?

Im Vergleich zu Getreidemehlen weisen Samenmehle einen hohen Gehalt an Proteinen auf und enthalten viele wertvolle Nähr- und Ballaststoffe. Einige Samenmehle wie Mandel, Kokos und Kürbiskernmehl sind von Natur aus glutenfrei, also auch für Allergiker und Diabetiker geeignet. Zusätzlich sind unsere Samenmehle und Proteine durch die vorhergehende Kaltpressung teilentölt. Ein Zusatzplus für alle, die aufs Gewicht achten: Die Samenmehle haben somit wenig Kohlenhydrate (lowcarb) und trotzdem viel Nährwert.

Was ist der Unterschied zwischen Mehl und Protein?

Die beiden Produkte unterscheiden sich durch den Eiweißgehalt. Als Mehl werden Produkte mit einem Eiweißgehalt von 15-40% bezeichnet, Proteine weisen in der Regel einen Proteingehalt von mindestens 48% auf, das Produkt mit dem höchsten Eiweißgehalt aus unserem Sortiment ist Kürbiskernprotein mit über 60% Eiweiß.

Durchschnittlicher Eiweißgehalt pro 100g

Bio Kürbiskernprotein                            65g

Bio Hanfprotein                                         50g

Bio Mandelmehl                                        53g

Bio Sonnenblumenkernmehl              45g

Bio Chiamehl                                              38g

Bio Leinmehl                                               32g

Bio Kokosmehl                                           17g

Bio Traubenkernmehl                             10,4g


Wie erfolgt die Abfüllung?

Die Abfüllung erfolgt je nach Produkt und Auftragsgröße entweder manuell oder mit maschineller Unterstützung an unserem zweiten Standort, an dem momentan 8 Personen beschäftigt sind.

 

Standardmäßig befüllen wir Beutel mit 250 oder 500 Gramm Inhalt, aber auch Abfüllungen in Dosen oder andere Verpackungsgrößen für Private Label Kunden sind möglich.

 

 

Zusätzlich zur Mehlabfüllung sind an unserem zweiten Standort ein großes Lager und weitere Pressen zu finden, auf denen unsere Experten neue Pressverfahren testen, oder neue Methoden wie zum Beispiel bei der Kaltpressung von Weizenkeimen ausprobieren

Wer sind die Gesichter hinter der Mehlproduktion?

 

Unsere "M&M"s - Mario und Matthias

Geleitet wird die Produktion von Mario, der seit Frühjahr 2021 seine technische Kompetenz jeden Tag unter Beweis stellt. Als Maschinebauer ist er unser zentraler Ansprechpartner für alle technischen Fragen rund um die Mehl- und Ölproduktion. Sein erstes Projekt war dann auch gleich eine Herausforderung - der Aufbau unseres zweiten Standorts. Angefangen mit der Planung über umfangreiche Renovierungs- und Bauprojekte gab es eigentlich nichts, für das er nicht zuständig war. Diese Vielseitigkeit der Aufgaben ist gleichzeitig auch das, was Mario an seine Tätigkeit bei der Allgäuer Ölmühle besonders gut gefällt:

 

"Wir stehen jeden Tag vor neuen Herausforderungen und können unsere Ideen einbringen - kurz gesagt: es wird nie langweilig!"

 

Unterstützt wird Mario von Matthias, der nach Abschluss seiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandels-Kaufmann hauptsächlich im Vertrieb der Allgäuer Ölmühle tätig ist, als "Zusatzprojekt" jedoch auch das Thema "Zweiter Standort" mit übernommen hat.

 

Sein Favorit ist natürlich der tägliche Kontakt mit unseren Kunden, allerdings macht ihm auch die Zusammenarbeit mit Mario und dem Team in der Mehlproduktion Spaß und es gefällt ihm, dass er in diesem Teilbereich seiner Tätigkeit richtig mit anpacken kann und handwerklich schon Einiges dazugelernt hat. 

 

 

Diese Flexibilität der Mitarbeiter und die Vielseitigkeit der Tätigkeiten sind auch einer der Gründe für den Erfolg der Allgäuer Ölmühle, denn hier kann jeder seine Ideen einbringen und "nichts ist unmöglich".

 

 

 

 

 

Da sich "M & M" nicht bei der täglichen Arbeit fotografieren lassen wollten, haben wir sie hier entsprechend markiert :-)

Teilen Sie unseren Webshop

mit der ganzen Welt!